Gelungene Saison für BC Arth-Goldau         

//Gelungene Saison für BC Arth-Goldau         

Gelungene Saison für BC Arth-Goldau         

Die letzten Turniere sind gespielt und der Vorstand des Badminton Clubs Arth-Goldau schaut auf eine gelungene Saison zurück. Alle Mannschaften schafften den Ligaerhalt, zwei konnten sich sogar in den vorderen Rängen platzieren.

Badminton. Die erste Mannschaft spielte in der 2. Liga gut mit und klassierte sich am Schluss auf den 5. Rang. Am Ende fehlen nur drei Punkte auf den 3. Platz. Die zweite Mannschaft erreichte dank einem Punkt Vorsprung auf den ersten Verfolger BC City Luzern den starken 3. Platz. Auf den hervorragenden 2. Platz schaffte es die dritte Mannschaft in der 4. Liga. Auf den Erstplatzierten fehlten dem Team trotzdem 13 Punkte.

Drei Spieler in Meggen

Letzten Samstag fand das One-Day Turnier in Meggen statt. Sandro Betschart und Roman Culatti nahmen zusammen im Herrendoppel teil und verloren ihr einziges Spiel gegen die als Nummer eins Gesetzten. Fabian Ducoli  erkämpfte zusammen mit Sascha Weidner von Inwil-Luzern einen Sieg.  Im Herreneinzel nahm einzig Sandro Betschart teil und gewann ein Spiel.

Für die Juniorinnen und Junioren ist die Saison noch nicht vorbei. Letztens fand ein Challenge-Turnier statt mit zwei Junioren vom Badminton Club Arth-Goldau. Niklas Annen und Kevin Eikel spielten je vier Spiele. Niklas Annen konnte gegen  Kevin Eikel im Clubduell gewinnen. (sc)

2019-04-16T19:25:43+00:0016.04.2019|