BC Arth-Goldau an der Badminton Weltmeisterschaft 2019

//BC Arth-Goldau an der Badminton Weltmeisterschaft 2019

BC Arth-Goldau an der Badminton Weltmeisterschaft 2019

Vom 19. bis 25 August trafen sich in der St. Jakobshalle in Basel die weltbesten Badmintonspieler- und spielerinnen aus rund 50 Nationen an der Badminton-Weltmeisterschaft 2019.

Da die Badminton-Weltmeisterschaft das letzte Mal 1995 in der Schweiz ausgetragen wurde,  wollte sich der BC Arth-Goldau diese einmalige Chance nicht entgehen lassen. So machten sich einige Mitglieder am Freitag, 23. August  auf den Weg Richtung Basel. An diesem Tag wurden in allen Disziplinen die Viertelfinale gespielt. Leider waren bis zu diesem Zeitpunkt kein Schweizer Spieler/innen mehr im Tournier. Dafür konnten viel interessante  und aufregende Spiele bestaunt werden.  Das wohl nervenaufregendste Spiel fand im Damendoppel statt, welches über 125 Minuten  dauerte.

Para-Badminton Weltmeisterschaft 2019

Gleichzeitig fand in der St. Jakobshalle auch die Para-Badminton-Weltmeisterschaft statt.

Dabei konnten wir noch die letzte Schweizer Beteiligung an diesem Tournier, Karin Suter-Erath, anfeuern. Sie gewann in der Kategorie WH1, Athleten im Rollstuhl mit schwacher Rumpfstabilität, die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch. (yb)

2019-08-27T07:22:59+00:0027.08.2019|